LSVD Checkpoint

ist das Informations-, Kommunikations- und Beratungszentrum des LSVD Saar, sowie Treffpunkt für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Freunde im Saarland und den angrenzenden Regionen und liegt mitten auf der "Meile", in der Mainzer Strasse 44, so dass uns auch Besucher von ausserhalb leicht finden können und eine große Außenwirksamkeit gegeben ist.

 

In den Gruppen, die sich im Checkpoint treffen, sind derzeit ca. 200 Menschen organisiert.

 

Gruppenneugründern bieten wir unsere Räumlichkeit an und unterstützen sie bei der Etablierung einer Gruppe.

Wir bieten Euch an

 

Informationsbörse

  • Schaufensteraushang in der Mainzer Strasse.
  • Broschüren, Zeitschriften, Zeitungen, Flyer und Plakate aus der gesamten Szene.
  • Vorstellung und Programme schwul lesbischer Gruppen der Region.
  • Literatur - kostenlose Buchausleihe.
  • Informationen, Adressen/Links auf dieser ständig aktualisierten Internetseite.

 

Kommunikation / Treffpunkt

  • Treffen von Gruppen- und Gleichgesinnten
  • zur Verfügung Stellung der Räumlichkeiten
  • Herstellung von Kontakten

 

Beratung

Beratung für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Intergeschlechtliche und deren Angehörige

Wir beraten und unterstützen zu einer Vielzahl von Themen – beispielsweise beim Coming-out oder bei Erfahrungen mit Diskriminierung und Gewalt. Wir informieren über weiterführende Hilfsangebote und Unterstützungsmöglichkeiten. Es werden auch Vermittlungen zu unseren Gruppen und Netzwerken angeboten.

 

LGBTI-Beratung im LSVD-Checkpoint

Mainzer Straße 44, 66121 Saarbrücken

0681/398833

beratung@checkpoint-sb.de

Das Team

besteht aus vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern, die euch mit allen Informationen rund ums schwul- lesbische Leben versorgen und mögliche und unmögliche Fragen beantworten.

 

Das checkpoint-Team betreut, sofern gewünscht, die bestehenden Gruppen, verwaltet die Räumlichkeiten, stellt Kontakte her.

 

Weiterhin könnt Ihr über das Netzwerk auf eine Fülle von Informationen zugreifen, frei nach dem saarländischen Motto: "Ich kenne jemanden der jemanden kennt".

 

Durch die bessere Vernetzung der schwul-lesbischen Organisationen, Gruppen und Initativen in der SaarLorLux Region ist eine Informations- und Kommunikationsbörse entstanden.

Netzwerk

Kooperationen bestehen mit Organisationen, die über keine oder nicht geeignete Räumlickeiten oder über zusätzliches Wissen und Möglichkeiten verfügen.

 

zum Beispiel

  • Landesjugendring
  • Aidshilfen
  • Jugendämter
  • Gesundheitsämter
  • Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
  • schul-lesbischen Organisationen im Saar Lor Lux Mosel Pfalz Raum