Termin

THÉO & HUGO

Freitag, 21.10.16, 19.00 Uhr, Kino 8 1/2

Film mit Diskussion & Party

Saarbrücker Premiere mit Gästen

THÉO & HUGO

THÉO ET HUGO DANS LE MÊME BATEAU 

 

Zwei junge Männer lassen sich durchs nächtliche Paris treiben. Davor haben sich Théo und Hugo in einem Sex-Club zum ersten Mal getroffen, verloren sich in Blicken und hemmungslosem Verlangen, waren sofort voneinander fasziniert. Wenige Momente später, während sie durch die leer gefegten Strassen streifen, werden sie mit einer Realität konfrontiert, die ihre Freiheit und Ziellosigkeit aushebelt. Jeder weitere Schritt vergrößert ihre Ratlosigkeit: Was nun? Wollen sie mehr voneinander erfahren? Welche Geheimnisse verschweigen sie sich? Ihr Herantasten aneinander könnte der ungewöhnliche Beginn einer Liebesgeschichte werden...

 

In beeindruckenden Stimmungsbildern, mal ruhig, mal gewagt, mal tempogeladen, und mit meisterhaftem Feingefühl lassen Olivier Ducastel und Jacques Martineau uns daran teilhaben, wie zwei Männer in einer tiefen gegenseitigen Verunsicherung stranden und sich dennoch nicht beirren lassen. Mit großem Einfühlungsvermögen und verführerischem Charme lassen einen die beiden Hauptdarsteller vorübergehend Raum und Zeit vergessen(movies.ch)

Frankreich 2016, 97 Min, FSK: 18, Original mit englischen Untertiteln
Regie und Buch: Jacques Martineau, Olivier Ducastel

Darsteller_innen: Geoffrey Couët, François Nambot, Mario Fanfani, Bastien Gabriel, Miguel Ferreira.


Freitag, 21.10.16, um 19.00 Uhr. Im Kino 8 1/2, Nauwieser Str. 19, 66111 Saarbrücken

Der Regisseur Olivier Ducastel und der Darsteller Geoffrey Couët werden am Freitag, dem 21. Oktober zur Diskussion anwesend sein.
Anschließend 
gibt es eine Party im N.N.-Raum des Kultur- und Werkhofes Nauwieser 19.

 

Eine Veranstaltung des Kino Achteinhalb in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Gudd druff!“ der Aids-Hilfe Saar und dem LSVD Saar.