Termin

LSVD Saar präsentiert: KEIN ZICKENFOX

Ein Film von Dagmar Jäger und Kerstin Polte.

17. – 23.03. (Do – Mi) 19.30 Uhr

24. – 30.03. (Do – Mi) 18.00 Uhr

im Filmhaus, Mainzer Str. 8, Saarbrücken

KEIN ZICKENFOX ist ein Film über das größte Frauenblasorchester der Welt. Warum Hornistinnen viel Bier trinken müssen. Weshalb ohne Tuba der Bass im Leben fehlt. Was ein Zickenfox ist. Wieso das Frauenblasorchester Berlin viel mehr ist als die Summe von 66 ganz normalen Frauen, die gerne gemeinsam Musik machen.

 

Zwischen Tuba und Piccoloflöte treffen in einer Grundschule in Berlin-Kreuzberg jeden Dienstag 66 Frauen, 21 Instrumente und die unterschiedlichsten weiblichen Biografien und Lebensentwürfe aufeinander, um gemeinsam zu musizieren. Die Jüngste ist knapp zwanzig, die Älteste weit über siebzig. Hier begegnet die Nachkriegsgeneration der Postmoderne, die sozialistisch geprägte Pfarrerstochter der katholischen Kölnerin, die Bio-Bäuerin der Lebensmittelchemikerin, die Polizistin der Lebenskünstlerin. Die eine liebt Frauen, die andere Männer. Sie leben mit Kindern und ohne, in Partnerschaften und als überzeugter Single.

Sie tragen Birkenstock, High Heels oder kommen barfuß; jede Frau ist hier willkommen. Sie müssen nur eins mitbringen: Die Liebe zur Musik. (film.at)

 

Das Frauenorchester ist ein Stück gelebte Solidarität; ein Ort, an dem ganz „normale“ Menschen es schaffen, etwas Großartiges gemeinsam auf die Beine und Bühnen zu stellen – gerade weil sie sich nicht verbiegen, sondern sich in jedem Moment selber treu bleiben.

Publikumspreis für den besten Dokumentarfilm (Dokula) Lesbisch-schwule Filmtage Hamburg 2014

 

D 2014, 67 Min; DF, Dokumentarfilm, FSK: 0

 

17. – 23.03. (Do – Mi) 19.30 Uhr

24. – 30.03. (Do – Mi) 18.00 Uhr

im Filmhaus, Mainzer Str.8, 66111 Saarbrücken