Meldung

Lebenssituation von Transsexuellen

Donnerstag, 7.3.2013, 19:30h, im LSVD Checkpoint, wird Deborah Reinert, Rechtsanwältin aus Köln, anhand der "Studie zur Lebenssituation von Transsexuellen in NRW", die sie im Auftrag des LSVD mit erstellt hat, folgenden Fragen nachgehen:

Welche Erfahrungen machen Transsexuelle mit Akzeptanz und Diskriminierung?

 

Wie sieht die allgemein rechtliche Situation aus?

Welche Erfahrungen machen Transsexuelle in Familie, Partnerschaft, in Ausbildung und Beruf, im Gesundheitswesen und im öffentlichen Raum? Welche Probleme treten auf und wie werden sie bewältigt? 

 

"Transsexuelle Menschen treffen häufig auf Menschen, die mit dem Thema überfordert sind - entweder aus mangelndem Wissen über Transsexualität und die besonderen Probleme, die daraus im alltäglichen Leben für die Betroffenen resultieren, oder in anderen Fällen auch aus Transphobie, also einer generellen Ablehnung transsexueller Menschen."(www.trans-nrw.de) 

 

 

Donnerstag 7.März 2013, 19:30 Uhr, LSVD-Checkpoint, Mainzer Str.44, Saarbrücken