Cinedames präsentieren

Cinédames präsentieren

Cinédames präsentieren: Von heute an! Anke Schäfer, die Frauenbewegung und die Lesben

im Rahmen des FrauenThemenMonats

in Anwesenheit der Regisseurin Ulrike Bez

am Samstag, den 19.11.2011, um 20.00 Uhr,im Kino Achteinhalb, Nauwieserstr. 19, SB

 

Die 1938 in Berlin geborene Anke Schäfer wurde durch die Frauenbewegung politisiert und bald ein aktiver Teil von ihr. So hat sie zahlreiche FrauenLesben-Projekte initiiert und mit viel Herzblut am Leben gehalten. Ulrike Bez begleitet in ihrer Dokumentation die Grande Dame der Lesbenbewegung und würdigt ihren Lebensweg. Dabei zeichnet die Regisseurin ebenso Stationen in der Neuen Frauenbewegung von den späten 60er Jahren bis heute auf unterhaltsame Weise nach.

 

im Anschluss Diskussion mit Ulrike Bez und

 

Kinokneipe im Checkpoint, Mainzer Str. 44, SB

 

Der Film wird darüber hinaus noch SO, 20.11.2011, und

 

MO.21.11.2011, jeweils um 20 Uhr, im Kino Achteinhalb gezeigt.

 

Wir werden vom Frauenbüro der LHS Saarbrücken unterstützt.

 

Eintritt 5,10 EUR / 4,10 EUR