Cinedames präsentieren

Cinédames präsentieren

Cinédames präsentieren: Das traurige Leben der Gloria S.

Im Rahmen des FrauenThemenMonats.

Ein Film von Ute Schall und Christine Groß

Samstag, den 10.11.2012, um 20.00 Uhr, Kino Achteinhalb, Nauwieserstr.19, SB

 


Regisseurin Charlotte lernt auf der Suche nach einer alleinerziehenden Hartz IV-Empfängerin für einen Doku-Film Gloria Schneider kennen, die ein ideal trauriges Leben zu führen scheint. Was Charlotte nicht weiß: Die Off-Theater-Schauspielerin Gloria ist gar keine Hartz IV-Empfängerin, sondern spielt das nur. Aber wirklich gut geht es ihr tatsächlich nicht: Das Geld ist knapp, die Freundin genervt und ihre Theatergruppe alles andere als talentiert. Gloria braucht also diese Rolle und Charlotte eine traurige Heldin, so wird gedreht, bis der Schwindel auffliegt... Eine bitterböse Komödie über starke Frauen in der Krise, zwischen Glamour und Armut, Kunst und Katastrophen, schlechtem Theater und dem harten Leben.


danach Kinokneipe im Checkpoint, Mainzer Str. 44, SB

Cinédames ist eine Gruppe des LSVD Saar
Der Film wird darüber hinaus noch SO, 11.11.2012, um 20 Uhr,
im Kino Achteinhalb gezeigt.
Wir werden vom Frauenbüro der LHS Saarbrücken unterstützt.
Eintritt 5,10 EUR / 4,10 EUR