Samstag

Politische Podiumsdiskussion

Samstag, 21.Juli, 18:00, Mainzer Straße

 

Es sind folgende Schwerpunktthemen vorgesehen (hier gekürzt, mehr unter Pressemeldung zur Podiumsdiskussion):

 

  1. Ist es mit der Landesverfassung zu vereinbaren, dass die Ärztekammer des Saarlandes eine künstliche Befruchtung bei Frauen ausschließt, die in einer eingetragenen Partnerschaft leben?

  2. Homosexualität in der Schule: Die Initiative des LSVD wurde von der Landesregierung aufgegriffen und der LSVD hat bei der Arbeitsgruppe im Ministerium mitgearbeitet. Wann und wie beginnt die Aufklärung über Lesben, Schwule und Regenbogenfamilien im Unterricht?

  3. Immer mehr Menschen nutzen den Checkpoint als Anlaufstelle für Rat und Tat in Diskriminierungsfällen. Unterstützten die Fraktionen die Förderung der Personalkosten im saarländischen Haushalt ab 2013?

  4. Jahressteuergesetz 2013. In der Einkommenssteuer werden Verpartnerte, obwohl wie Ehepaare zum gegenseitigen Unterhalt verpflichtet, als Ledige behandelt. Was hindert CDU und FDP die gemeinsame Veranlagung im Bundestag endlich zu beschließen, obwohl im Koalitionsvertrag die Beendigung der Diskriminierung im Steuerrecht längst vereinbart wurde?

 

Zwei Redakteure von Unser Ding und SR1 befragen das Publikum und geben Gelegenheit zu Nachfragen.

Live-Acts: Vivien, Tommy Leidinger, Die Kusinen

Samstag, 21. Juli, 19:30 Uhr, Mainzer Straße

Gay Pride Party in der Garage

Samstag, 21. Juli, 22:00 Uhr, Bleichstraße

Gay Pride Party mit 4 Djs und 2 Dancefloors

 

Das Partyhighlight des Wochenendes steigt in der Saarbrücker Garage: Am Samstagabend startet um 22 Uhr die große traditionelle CSD Gay-Pride-Party. Gays und Lesbians und Friends aus allen Himmelsrichtungen schwärmen ein und tanzen auf zwei Floors bis zum Morgengrauen. Mit Überraschungen darf gerechnet werden.

Im großen Saal legen auf:
Tom Poss (103,7 Unser Ding)
und DJ Marc (Warme Nächte)

sowie im "Kleinen Club" der Garage:
DJ PitroX und Matti Fuchs (Seven)

Neben dem Vergnügen erfüllt die Veranstaltung traditionsgemäß einen guten Zweck. Der komplette Eintritt dient der Finanzierung des CSD SaarLorLux und der politischen Bürgerrechtsarbeit des Lesben und Schwulenverbandes Saar. Mit 9 EUR sind alle Lesben, Schwule und 10 EUR ihre Freunde dabei.